Zur Kenntnis …

Kurz vor der Sommerpause noch mal ein kulturpolitischer Rundumschlag: Monika Grütters dreht weiter am Bundesetat, NRW schubst die Portigon-Kuh vom Eis (oder etwa ins Wasser?) und Chris Dercons Truppen finden endlich die Sprache wieder …
.
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Kommentar hinterlassen

Zur Kenntnis

Am Montag wird der dritte und vermutlich letzte „Runde Tisch“ zur Kunst der Portigon AG bei NRW-Kulturministerin Christina Kampmann in Düsseldorf tagen. Anschließend erfahren wir, welche der 377 Gemälde, Skulpturen und Musikinstrumente aus der Sammlung der landeseigenen früheren WestLB von genau demselben Land Nordrhein-Westfalen – gegen Geld – übernommen werden und wie viele die Portigon danach dann frei verhökern darf. Ich berichte unter anderem nach 18.30 Uhr auf WDR 3 und am späten Abend im Deutschlandradio Kultur. Und sonst:

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Kommentar hinterlassen

Zur Kenntnis …

Es tut sich immer was, kulturpolitisch, diese Woche mehr im Westen als im Osten. Is‘ aber wie im Fußball: Gleicht sich auf lange Sicht alles wieder aus!
 .
Veröffentlicht unter Beobachtungen | Kommentar hinterlassen

Zur Kenntnis …

Ganz schön was los im Land. Ich selbst werde heute dann noch nach Berlin fahren: Am Abend nimmt das „Kompetenzzentrum des Bundes für die Kultur- und Kreativwirtschaft“ an seinem neuen Sitz in Mitte die Arbeit auf. Und morgen spricht die Kanzlerin herself beim „Kultursalon unter der Kuppel“ der Unionsfraktion im Bundestag. I’ll keep you informed …
.
  • Palmyras Sand im Getriebe? Kulturausschuss des Bundestages nimmt Kulturgutschutzgesetz von der morgigen Tagesordnung (ohne Link, mehr aus Berlin)
  • Herber Verlust fürs Bayerische Staatsballett: Mäzenin Irène Lejeune zieht verärgert ihre 1,3 Millionen jährliches Sponsoring zurück
  • Endgültig Aus: Intendant Sewan Letchinian muss nach zwei Jahren Dauerstreit das Rostocker Theater verlassen
  • Gleicher Abgang, ähnliche Geschichte: Das Deutsche Historische Museum trennt sich von Direktor Alexander Koch
  • DAS ist eine Mehrheit: 96% der Kreativen in Großbritannien wollen gegen Brexit stimmen
  • Die Spannung steigt: Frankfurts Kulturpolitik steht nach zehn Jahren vor einem Zeitenwechsel im Sommer
  • Intercultural Headline Gap: Deutsche Medien heben auf die Konferenz selbst ab, internationale wie der Guardian mehr auf Parzingers Anklage
  • Großer Schritt ins Netz: Ruhrmuseum zeigt die Ausstellung „200 Jahre Krupp“ aus 2012 dauerhaft online
  • Rettet das Theater! Bereits mehr als 10.000 Unterstützer für Onlinepetition zum Erhalt der Hagener Bühnen
Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Zur Kenntnis …

Ein sattes Portfolio von Nachrichten aus der Kulturpolitik. Und – frei nach Reinhard Mey – „was uns groß und wichtig erscheint, wird manchmal nichtig und klein“.
.
Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zur Kenntnis …

Die Welt ist komplex und nur das sicher: Davon, dass in diesem, jenem oder einem anderen Land ein großer Simplifizierer – oder eine Simplifiziererin – der Marke Hofer, Trump oder Le Pen die Regierung übernimmt, wird sie anschließend alles Mögliche, aber ganz bestimmt nicht … einfacher.
Deshalb jetzt lieber gleich ein paar Hinweise zur Kulturpolitik aus der vergangenen Woche:
.
Veröffentlicht unter Zur Kenntnis ... | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zur Kenntnis …

Sogar über Pfingsten gibt es kulturpolitische Nachrichten: Der Chef des Moers-Festival ist ganz schön entnervt und bietet seinen Rücktritt an. Soweit ist der künftige Intendant des Düsseldorfer Schauspielhauses zwar noch nicht, aber OB Thomas Geisel und Kulturdezernent Hans-Georg Lohe arbeiten dran … nee, natürlich nicht – wirkt nur manchmal so.
.
Veröffentlicht unter Zu Ihrer Kenntnis ... | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen