Monatsarchiv: August 2015

Drei Kurze: Singpause, Kulturzahlenwerk und 15 Minuten für Schäfer

WV 2018 – „Day of Song“ macht Jahre lang Pause Von wegen Apokalypse – Steven Johnson bestreitet den Niedergang der Kultur Stand der Dinge – NRW-Kulturministerin Ute Schäfer bittet Kreative um 15 Minuten Das emotionale Kulturhauptstadt-Highlight „!Sing – Day of Song“ fand nach 2010 stetig nachlassendes Interesse. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drei Kurze | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Drei Kurze: Zur „Unterhaltung“ ins Theater, WDR-Kunstverkäufe, Sicherheit für Neue Philharmonie

Warum ins Theater? In Großbritannien antworten 85%: Zur Unterhaltung! Gerangel um WDR-Kunst – NRW-Kulturministerin leitet Prüfverfahren ein Garantie bis 2021 – Neue Philharmonie Westfalen unterzeichnet Tarifvertrag mit Bestandssicherung Oh, oh, das wird die Diskursbehaupterfraktion des Theaters nicht gern hören: Eine Langfristbeobachtung der Londoner Audience Agency ergab, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drei Kurze | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Drei Kurze: Steigende Kulturetats, ein Kunstkodex für NRW und Englands Lohndebatte

Kulturfinanzbericht – Statistiker melden starke Anstiege in jüngsten Kulturetats NRW-Kunst-Kodex – Kulturministerin Schäfer kündigt Regeln für Kunst im Besitz öffentlicher Unternehmen an „It’s not them and us“ – Zum Fringe-Fesival debattieren Englands Theater das Lohngefälle „Bei der Kultur wird immer zuerst gespart!“ Dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drei Kurze | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Was lange währt – wird lang

Der erste lokale Theaterpakt in Nordrhein-Westfalen ist besiegelt. Die Oberbürgermeister von Krefeld und Mönchengladbach unterzeichneten mit Kulturministerin Ute Schäfer eine Fördervereinbarung über fünf Jahre. So lange erhält die gemeinsame Bühne der beiden Städte am Niederrhein einen erhöhten Betriebskostenzuschuss aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Drei Kurze“ (15/331) – Kulturfinanzbericht D, Theaterpakt NRW, Kürzungsorgie UK

Verspätete Statistik – Am Dienstag erscheint der Kulturfinanzbericht 2014. Aber Vorsicht: Die Zahlen sind von 2011! Späte Erfüllung? Am Donnerstag wird der erste lokale Theaterpakt in NRW unterzeichnet. Wie angekündigt … für 2011 „Katastrophe“ erwartet – Britische Regierung kündigt Kürzung der Kultur- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drei Kurze | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Drei Kurze“ (15/322)

TTIP kulturneutral – EU-Kommission widerspricht allen Befürchtungen „Aufgeregte Diskussion“ – Künstlerverbände werben für Sachlichkeit beim Kulturgutschutz Ein Fünftel Wahrheit – Kulturstaatsministerin schlägt 100 Mio Euro fürs Filmerbe vor Drei Kurze, die es in sich haben: Der Vertreter der EU-Kommission in Berlin, Richard Kühnel, ist die mitunter regelrechte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drei Kurze | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Morbus Berolina: Bretter, die den Tod bedeuten

„Der Mann ist tot – er weiß es bloß noch nicht“. Mit diesen starken Worten begann die jüngste Pöbelei des ältesten noch reitenden Haudegens der deutschen Theaterlandschaft, Claus Peymann, gegen den Berliner Kulturstaatssekretär Tim Renner. Der mittlerweile 78-jährige Held des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar