Monatsarchiv: August 2014

Afghanistan des Feuilletons

Ob Maut oder Betreuungsgeld, Hauptstadtflughafen oder Rechtspopulismus, die Finanzkrise sowieso: Neben aktuellen Nachrichten aus Berlin, Brüssel und von den Brandherden in aller Welt behandeln die Medien entgegen landläufiger Annahmen viele Themen ausführlich und tiefgehend. Die Kulturpolitik kommt da allerdings so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Danke, Bühnengenossenschaft!

Die GDBA – beziehungsweise die Redaktion der Website, also vermutlich der Blog dort – ist seit heute der 1500. Follower des kulturpolitischen reporters. Danke für Aufmerksamkeit, Vertrauen und Following. Bald gibt’s hier endlich wirklich mehr Kulturpolitisches in kürzeren Abständen! Allen einen schicken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

I’ll do the #icebucketchallenge … his way

Ok, ok, schon gut … Nach einiger Überlegung habe ich mich nun für eine mir angemessen erscheinende Umsetzung entschieden und in beiden Punkten diesem Herrn hier angeschlossen.

Video | Veröffentlicht am von | Kommentar hinterlassen

„De Materie“ fehlt die Substanz (schönes Paradoxon)

Heiner Goebbels hat zum Auftakt der Ruhrtriennale eine Oper des Niederländers Louis Andriessen inszeniert. Das Werk wird in Duisburg überhaupt erst zum zweiten Mal in Szene gesetzt. Und es gibt mindestens zwei legitime Arten der Bewertung. 1. Leider sehr langweiliger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen