Schlagwort-Archive: Wuppertaler Bühnen

Zur Kenntnis … am 19. Juni

Die Wahl der langjährigen Staatsministerin Maria Böhmer (CDU) zur Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission (DUK) vor zehn Tagen war hochumstritten. Sieben namhafte Mitglieder des Gremiums – unter anderem zwei frühere Vorsitzende – sprachen in einem Brief sogar von „regierungsamtlicher Übernahme“ der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zur Kenntnis ... | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Laudatio für einen Peter

Peter Pabst hat fast 30 Jahre für Pina Bausch Bühnenbilder erdacht und gemacht. Gestern hat die Stadt Wuppertal ihn mit dem alle zwei Jahre verliehenen von-der Heydt-Preis geehrt. Wim Wenders formulierte in seiner Laudatio, was keine Jury der Welt besser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Gut.Besser.Woanders

Wie weit man mit ein bisschen Chuzpe doch kommen kann: Der Wuppertaler Oberbürgermeister und ausgewiesene Opernfreund Peter Jung hat sich nach Gutsherrenart die Dienste seines Lieblingsdirigenten gesichert. Dazu wird Toshiyuki Kamioka nun Opernintendant anstelle des Opernintendanten – obwohl Johannes Weigand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Der kleine Unterschied …

Das Theater ums Theater in Wuppertal hört nicht auf. Aktuell gibt es Verwirrung um die Zukunft der beiden Intendanten Christian von Treskow (Sprechtheater) und Johannes Weigand (Oper). Sie sollen am Donnerstagabend vor Mitarbeitern erklärt haben, ihre bis 2014 laufenden Verträge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen