Schlagwort-Archive: Ute Schäfer

Drei Kurze … oh nee, vier: Schäfer tritt zurück!

!!!EIL!!! Schäfer verlässt Herde – Kampmann soll NRW-Kulturministerin werden Eintritt frei – Besucher stürmen Folkwang Rote Liste, UK-Version: 31 verfallende Theater Kulturpolitische Woche: EU-Kulturausschuss, Forum D’Avignon und Kulturkonferenz Ruhr In aller Eile: NRW-Kulturministerin Ute Schäfer wird im Rahmen einer Kabinettsumbildung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drei Kurze | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Drei Kurze: Singpause, Kulturzahlenwerk und 15 Minuten für Schäfer

WV 2018 – „Day of Song“ macht Jahre lang Pause Von wegen Apokalypse – Steven Johnson bestreitet den Niedergang der Kultur Stand der Dinge – NRW-Kulturministerin Ute Schäfer bittet Kreative um 15 Minuten Das emotionale Kulturhauptstadt-Highlight „!Sing – Day of Song“ fand nach 2010 stetig nachlassendes Interesse. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drei Kurze | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Was lange währt – wird lang

Der erste lokale Theaterpakt in Nordrhein-Westfalen ist besiegelt. Die Oberbürgermeister von Krefeld und Mönchengladbach unterzeichneten mit Kulturministerin Ute Schäfer eine Fördervereinbarung über fünf Jahre. So lange erhält die gemeinsame Bühne der beiden Städte am Niederrhein einen erhöhten Betriebskostenzuschuss aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Drei Kurze“ (15/321)

Viele Abbrecher, weniger sozial Schwache – NRW-Kulturministerin Schäfer korrigiert Zahlenangaben der CDU-Landtagsfraktion zum Jeki-Programm   Kultur.Macht.Einheit – Kulturpolitische Gesellschaft stellt Redetexte von Monika Grütters, Wolfgang Thierse und Michael Schindhelm online „Ditch the artspeak“ – Auf der Website des britischen Guardian reden sie sich die Köpfe über „Kunstsprech“ … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Diese Kunst ist (k)eine Bank

Am Dienstag hat der Kulturausschuss im nordrhein-westfälischen Landtag sechs Expertinnen und Experten zum Umgang mit Kunst in Landesbesitz angehört. Das Fazit ihrer Einlassungen lautet – sehr – kurz gefasst: Kunstverkauf geht gar nicht (minus ein Minderheitenvotum), aber die für die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Keine Kehrtwende, nirgends

Das deutsche Feuilleton ist wie besoffen von sich selbst: Es hat den Kunstverkauf der landeseigenen Portigon AG in NRW verhindert. Zumindest glaubt es das, seit eine in der Angelegenheit besonders rührige Düsseldorfer Regionalzeitung Entsprechendes behauptet – und es offenbar alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel, Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Trojanische Gesetz

Im nordrhein-westfälischen Landtag findet am Donnerstag eine Expertenanhörung zum geplanten Kulturfördergesetz statt. Kulturministerin Ute Schäfer preist die umfassende Neukonstruktion der Unterstützung von Kunst und Kultur unablässig als großen Wurf. Sie tut gut daran: An Krafts Kabinettstisch braucht die Kultur vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen