Schlagwort-Archive: Kultur-Infarkt

Afghanistan des Feuilletons

Ob Maut oder Betreuungsgeld, Hauptstadtflughafen oder Rechtspopulismus, die Finanzkrise sowieso: Neben aktuellen Nachrichten aus Berlin, Brüssel und von den Brandherden in aller Welt behandeln die Medien entgegen landläufiger Annahmen viele Themen ausführlich und tiefgehend. Die Kulturpolitik kommt da allerdings so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Kaste der Unantastbaren (2)

„Sie haben Post“ – von Siegmund Ehrmann: Der SPD-Sprecher im Kulturausschuss des Bundestages schreibt mir eine Mail zu meinen Blogeintrag  und verweist darin auf seine Pressemitteilung von letzter Woche. Darin nennt er die Ideen der „Kultur-Infarkt“-Autoren Haselbach, Klein, Knüsel und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Kaste der Unantastbaren und „Der Kultur-Infarkt“

„Die Hälfte tut’s auch“ – diese Parole ist seit Montag der heißeste Gesprächsstoff an den Rotweintheken des Kulturbetriebs. Es geht um ein skandalträchtiges Buch mit dem Titel „Der Kultur-Infarkt„. Darin beschreiben vier namhafte Vertreter der Szene – zwei hauptamtliche Universitätslehrer, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare