Schlagwort-Archive: Feuilleton

Afghanistan des Feuilletons

Ob Maut oder Betreuungsgeld, Hauptstadtflughafen oder Rechtspopulismus, die Finanzkrise sowieso: Neben aktuellen Nachrichten aus Berlin, Brüssel und von den Brandherden in aller Welt behandeln die Medien entgegen landläufiger Annahmen viele Themen ausführlich und tiefgehend. Die Kulturpolitik kommt da allerdings so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Sensation des Banalen

Mittagessen mit einem Mirakel: Evgeny Morozov eröffnet die Reihe „Change Leader Talk“ des Berliner LEAD-Ablegers der Mercator Stiftung. Der intellektuelle Nährwert des Menüs hält sich allerdings in Grenzen: Alle drei (kalten) Gänge des Essens schmecken irgendwie nach mehr als die Selbstverständlichkeiten aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

„Arm, aber sexy? Nische Kulturjournalismus“

Dienstag, 17. Juni um 18 Uhr Museum für Gegenwartskunst Unteres Schloss 1, 57072 Siegen mit Esther Slevogt, nachtkritik.de Beate Schmies, Leiterin WDR-Studio Siegen Dr. Stefan Lüddemann, Feuilletonchef Neue Osnabrücker Zeitung Moderation: Peter Grabowski (der kulturpolitische reporter) Eine Veranstaltung aus der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Empfehlung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Am Anfang steht das Wort – und das Wort ist falsch!

Stadttheater, Opernhäuser und Bibliotheken in Deutschland erhalten keine „Subventionen“. Die permanente Behauptung des Gegenteils in den Medien der Republik zeigt nur, wie wenig Journalismus oft im Feuilleton steckt. „Wer wie viel bekommt – und was die Karten ohne Subventionen kosten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , | 22 Kommentare

Dolle Sache: Mehr Geschirrspüler als Ölgemälde

Nächstes Opfer Süddeutsche Zeitung: „Mehr Besucher in Museen als in Bundesligastadien“ verkündete Redakteur Gerhard Matzig gestern auf Seite 1 des Feuilletons (leider nicht online). Erst neulich hörte ich das Gleiche aus dem Mund des ebenfalls honorigen Kollegen Stefan Koldehoff vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Das passt ja: Posse ums Theater als Welterbe

Der Deutsche Bühnenverein will die hiesige Theaterlandschaft zum Immateriellen Weltkulturerbe erklären lassen. Da hat er die Rechnung aber ohne das Feuilleton gemacht: Neben den üblichen Verdächtigen (exemplarisch hier Welt oder auch Zeit von heute, leider nicht online), die sonst selber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen