Schlagwort-Archive: Audience Development

Drei Kurze: Zur „Unterhaltung“ ins Theater, WDR-Kunstverkäufe, Sicherheit für Neue Philharmonie

Warum ins Theater? In Großbritannien antworten 85%: Zur Unterhaltung! Gerangel um WDR-Kunst – NRW-Kulturministerin leitet Prüfverfahren ein Garantie bis 2021 – Neue Philharmonie Westfalen unterzeichnet Tarifvertrag mit Bestandssicherung Oh, oh, das wird die Diskursbehaupterfraktion des Theaters nicht gern hören: Eine Langfristbeobachtung der Londoner Audience Agency ergab, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Drei Kurze | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Danke, Bühnengenossenschaft!

Die GDBA – beziehungsweise die Redaktion der Website, also vermutlich der Blog dort – ist seit heute der 1500. Follower des kulturpolitischen reporters. Danke für Aufmerksamkeit, Vertrauen und Following. Bald gibt’s hier endlich wirklich mehr Kulturpolitisches in kürzeren Abständen! Allen einen schicken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

kupores Absatzklick „European Audiences: 2020 and beyond“ – Teil und Tag 2

800 Teilnehmer aus 37 europäischen Staaten, neben den EU-Mitgliedern selbst können nämlich auch Nachbarn, Freunde und solche, die es werden wollen, an den Brüsseler Förderprogrammen teilnehmen. Zwei Tage intensive Information und regester Austausch über verschiedene Perspektiven auf und neue Wege … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen