Archiv der Kategorie: Auswärtsspiel

Am deutschen Denken gescheitert

Der AfD-Politiker Hans-Thomas Tillschneider wollte gestern Abend an einer Diskussion im Magdeburger Puppentheater teilnehmen. Er war zwar da, doch ein Gespräch gelang nur zum Teil. Vielleicht, weil er nicht recht sagen konnte, was er meinte – vielleicht, weil er es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel, Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Schwierige Zukunfts-Debatten alter Führungs-Kräfte

Auf Malta findet zurzeit die Weltkonferenz der Kulturförderung statt. Sie beschäftigt sich mit dem Führungsanspruch der Kultur in der Gesellschaft, leidet aber unter einer personellen und dadurch thematischen Unwucht. „Weltgipfel zu Kunst und Kultur“, das wäre eine einigermaßen korrekte Übersetzung: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Murmeltiertag

Ministerin begrüßt die Teilnehmer einer vom Land geförderten Konferenz. Hält dynamische Rede voller Tatendrang und guter Absichten, bleibt aber inhaltlich (bewusst!?) basal. Großer Applaus. Auftritt Keynotespeaker: Kluger Mann von auswärts mit alten Bindungen an die Region sagt kluge Sachen und … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Zur Wahl in Berlin: „Der bipolare Weltstadtschmerz“

Ganz tief in seinem Herzen muss Heinz-Joachim Theis ein gnadenloser Optimist sein: Seit 25 Jahren wartet er darauf, dass das Land Berlin eine Zusage wahr macht und die Trägerschaft des von ihm geführten Keramikmuseums übernimmt. Das wird bislang von einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel, Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

„Wert und Wertigkeit – Kunst im öffentlichen Besitz“ WDR 3 Forum 17. Mai 19.05 Uhr

Am Mittwoch diskutierte ich für die WDR 3-Sendung „Forum“ am kommenden Sonntag in der Fritz-Thyssen-Stiftung in Köln vor dem Hintergrund der Debatten um die Warhol-Verkäufe, die Portigon-Sammlung und den Runden Tisch der NRW-Landesregierung dazu über „Kunst im öffentlichen Besitz“ mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel, In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Keine Kehrtwende, nirgends

Das deutsche Feuilleton ist wie besoffen von sich selbst: Es hat den Kunstverkauf der landeseigenen Portigon AG in NRW verhindert. Zumindest glaubt es das, seit eine in der Angelegenheit besonders rührige Düsseldorfer Regionalzeitung Entsprechendes behauptet – und es offenbar alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswärtsspiel, Beobachtungen | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ganz schön schwere Kost!

Ein Podium über Tiefe und Untiefen im Kulturjournalismus und zum Feuilleton zwischen Expertentum und Massengeschmack  in der Reihe „Ein Gespräch stiften …“ der Kunststiftung NRW Dienstag, 23. September, 18 Uhr Theaterlabor Bielefeld Hermann-Kleinewächter-Straße 4, 33602 Bielefeld mit Marie Luise Syring, … Weiterlesen

Kurzmitteilung | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen