Arbeiten am Kulturpublikum …

„Audience Development“ soll Kernbestandteil aller Kultur-Projekte werden, die ab 2014 von der EU gefördert werden (Agenda 2020). Heute und morgen findet dazu eine große Konferenz in Brüssel statt. Es geht zwei Tage um die verschiedenen Ansätze, um mehr, anderes und neues Publikum für kulturelle Veranstaltungen zu erreichen. Und natürlich um jede Menge best practice. Den Livestream von der Konferenz gibt es hier, das Programm hier und getwittert wird unter #AudienceDevelopment …

Posted from WordPress for Android

Advertisements

Über derkulturpolitischereporter

Peter Grabowski ist der kulturpolitische reporter in NRW und drum herum
Dieser Beitrag wurde unter Beobachtungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s